1.0 Backup und Restore

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Easyvdr10-oneriric400x300.jpg

Zur Kategorie EasyVDR 1.0

Allgemein

Ein Backup, wie bei easyVDR 0.8 gewohnt, gibt es zur Zeit noch nicht.
Es gibt verschiedene Backupmöglichkeiten.

Clonezilla

ISO downloaden und die CD erstellen.

Siehe auch:

Unter dem folgenden Link gibt es eine gute Erklärung, wie das Image zu erstellen ist.

Partimage

Hinweis: Kein Backup von ext4 und btrfs Systemen

Acronis TrueBackup

qt4-fsarchiver

Unter dem oberen Link das ISO downloaden und die CD erstellen.
Passwort: ubuntu
Weitere Infos siehe auch -> http://wiki.ubuntuusers.de/qt4-fsarchiver

Sicherung VDR-relevante Dateien mit tar

Backup

Kann so erfolgen:

#!/bin/bash
#
# Backup mit tar
#
# Backup-Verzeichnis
cd /media/easyvdr01/backup

# alle installierten Pakete merken
dpkg --get-selections >  /media/easyvdr01/backup/installed.txt

sleep 1

# Einpacken mit tar
tar czf easyvdr_backup_`date +%F_%H%M%S`.tar.gz /etc/lirc /etc/X11/xorg.conf* /etc/vdr /etc/asound* /etc/fstab /home/easyvdr /usr/lib/vdr /usr/share/vdr /usr/share/easyvdr /usr/share/vdr-* /var/lib/vdr /media/easyvdr01/backup/installed.txt

#rm  installed.txt

Backup auf NAS

Das Backup auf ein NAS System im Netz kann so erfolgen:

#!/bin/bash
#
# Backup mit tar
#

#Verbindung zu einer NAS über NFS herstellen, IP Adresse durch eigene NAS Adresse ersetzen
mount 192.168.1.1:/volume1/Backup/VDRW/Script /media/easyvdr01/backup/NAS

#ins Backup-Verzeichnis wechseln 
cd /media/easyvdr01/backup

# alle installierten Pakete merken
dpkg --get-selections >  /media/easyvdr01/backup/installed.txt

sleep 1

# Einpacken mit tar
tar czf easyvdr_backup_`date +%F_%H%M%S`.tar.gz /etc/lirc /etc/X11/xorg.conf* /etc/vdr /etc/asound* /etc/fstab /home/easyvdr /usr/lib/vdr /usr/share/vdr /usr/share/easyvdr /usr/share/vdr-* /var/lib/vdr /media/easyvdr01/backup/installed.txt

#TXT Datei mit alle installierten Pakete löschen
rm  installed.txt

#alle Backups die älter als 30 Tage sind löschen
find /media/easyvdr01/backup/NAS01/easyvdr_backup_*.gz -mtime +30 -exec rm {} \;

#NAS01 Verbindung trennen
umount /media/easyvdr01/backup/NAS

Über einen zusätzlichen Eintrag in der /etc/crontab kann der Aufruf automatisiert werden, durch den folgenden Eintrag wird das Backup jeden Tag um 20:00 ausgeführt wenn das System zu dieser Zeit eingeschaltet ist (System wird also nicht extra dafür gestartet):

.......
# m h dom mon dow user	command
5 20	* * *	root	/media/easyvdr01/backup/backup.sh
........

Restore

Nach einer Neuinstallation kann mit

dpkg --set-selections < /media/easyvdr01/backup/installed.txt

alle Pakete, die vorher installiert waren, wieder installiert werden.

Daten zurück spielen mit:

tar xfv <name>.tar.gz -C /

Da beim packen der führende / entfernt wird, werden die Daten mit der oberen Anweisung an den Ursprungsort entpacken.