1.0 Fernbedienungen

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Easyvdr10-oneriric400x300.jpg

Zur Kategorie EasyVDR 1.0

Empfänger und Fernbedienung auswählen

Unter EasyVDR 1.0 wird der Fernbedienungsempfänger und die Fernbedienung im setup ausgewählt.

sudo setup

Erkennung des FB-Empfängers

Unter dem Menüpunkt "Fb-Receiver" werden alle erkannten Fernbedienungs-Empfänger in einer Liste angezeigt - der passende ist auszuwählen.

Setup-FBEmpfaenger.png

Auswahl der Fernbedienung

Danach werden im Menüpunkt "Fernbedienung" alle Fernbedienungen, die zum eingestellten Empfänger passen, in einer Liste angezeigt - die passende ist auszuwählen.

Setup-Fernbedienung.png


Hier mal ein paar Bilder von Fernbedienungen:

Fernbedienung für XBMC

Die Konfiguration der Fernbedienung für XBMC wird im P-Changer-Setup erstellt.

Fernbedienungsempfänger wird nicht erkannt

Wenn ein Fernbedienungsempfänger nicht erkannt wird, könnten folgende Ausgaben hilfreich sein, um dem Problem näher zu kommen.

lspci -vvnn  
lsusb -vv   
toolmenü --> infotools --> udevinfo 

Bekannte Probleme

Wenn in einem System zwei Karten des selben Typs verbaut sind und der IR Empfänger der Karte verwendet wird kann es dazu kommen, dass nach einem Neustart des Systems der IR Empfänger umgesteckt werden muss. Eine Lösung des Problems ist hier beschrieben.


Neue Fernbedienung hinzufügen

Funktionsweise der Fernbedienungskonfiguration

Die Konfigurationsdateien für die Fernbedienungen werden im Verzeichnis /var/lib/vdr/remotes gespeichert. Für jede Fernbedienung, die im Setup auswählbar ist, gibt es dort ein Unterverzeichnis mit dem Fernbedienungsnahmen.
In diesem Verzeichnis befinden sich folgende Dateien:

lircd.conf

Bei jedem Tastendruck auf der Fernbedienung wird ein Zahlen-Buchstaben-Code an den Rechner gesendet (Bsp. 0x0067). Die lircd.conf stellt einen für Menschen nachvollziehbaren Zusammenhang zwischen den gesendeten Codes und den entsprechenden Tasten auf der Fernbedienung her.

Für jeden Empfänger gibt es eine lircd.conf.
Also z.B. für "serial an com1" heißt die Datei lircd.conf.com1
Das ist nötig, da eine Fernbedienung für verschiedene Empfänger eine entsprechend passende lircd.conf braucht.

remote.conf

Die remote.conf enthält die Tasten-Zuordnungen von Fernbedienungstasten (aus der lircd.conf) zu VDR-Tasten bzw. VDR-Aktionen.

Wenn keine remote.conf vorhanden ist, wird die "standard" genommen.

Hilfe und Bild

Wenn ein Hilfetext oder Bild der Fernbedienung vorhanden ist, kann dies im Setup angezeigt werden.

neue lircd.conf

Falls keine lircd.conf für die neue Fernbedienung vorhanden ist, kann mit irrecord eine neue lircd.conf erstellt werden. z.B.

stop lircd 
irrecord -d /dev/lirc0 lircd.conf

Sonstiges

Mit irw kann getestet werden, ob LIRC die Signale der Fernbedienung erkennt. Dazu muss der vdr gestoppt sein und lirc wieder gestartet sein.

start lircd
irw

Siehe auch