2.0 Setup

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Easyvdr20.png

Zur Kategorie EasyVDR 2.0


Hinweis
Hinweis

Diese Seite basiert auf der Seite 1.0 Setup, ist aber noch nicht vollständig an EasyVDR 2.0 angepasst.


Setup

Nach der Installation bootet das System neu und das Setup wird automatisch gestartet.
Das Setup kann auch jederzeit von Hand gestartet werden.

setup

Hardwareerkennung

Setup-hw-detect.jpg

Ausgabedevices

Es werden alle erkannten Ausgabedevices in einer Liste angezeigt - das passende ist auszuwählen.

Setup-ausgabedevices.jpg

Inputdevices

Es werden alle erkannten Inputdevices, die einer speziellen Behandlung bedürfen in einer Liste angezeigt - das passende ist auszuwählen.

Hier kann z.B. auch nur einer von zwei Receivern einer Karte eingestellt werden.

Setup-DVB-Devices2.jpg

Erkennung des FB-Empfängers

Es werden alle erkannten Empfänger in einer Liste angezeigt - der passende ist auszuwählen.

Setup-FBEmpfaenger.jpg

Konfiguration der Soundkarte

Es werden alle erkannten Soundausgabemöglichkeiten in einer Liste angezeigt - die passende ist auszuwählen.

Setup-audio1.jpg

Setup-audio2.jpg

Hinweis:

Im Default wird der AC3-Ton nicht per ALSA oder sonstwo im VDR dekodiert.
2-6 PCM-Kanäle werden über die /etc/asound.conf an die Ausgabe-Hardware (eine oder mehrere) weitergeleitet.
AC3 wird dann wenn passende HW vorhanden ist und als Boxenlayout pass-through eingestellt wurde über das pass-through-device unverändert und an ALSA vorbei an die HW übergeben.
Xineliboutput schaltet dann selbstständig bei erkanntem AC3-Ton von PCM-Verteilung über ALSA auf Pass-Through Weiterleitung um.

Auswahl der Fernbedienung

Es werden alle Fernbedienungen, die zum eingestellten Empfänger passen, in einer Liste angezeigt - die passende ist auszuwählen.

Weitere Infos zu Fernbedienung und Empfänger siehe unter 2.0 Fernbedienungen

Setup-Fernbedienung.jpg

Auswahl des DVB-Treibers

  • Standard (DVB-Treiber die offiziell im Kernel integriert sind)
  • linux-media (für alle neuen Karten, die mit den Standardtreiber nicht laufen (Octopussy, TT S2-6400 Twin-HD)
  • linux-media-tbs (Für die TBS-Karten)
  • linux-media-dvbsky (Für die DVBSky/Matrox-Karten)

Die Treiber benötigen je nach System > 10 Minuten zur Installation - be patient!

Auswahl des Info-Displays

Es werden alle erkannten Displays in einer Liste angezeigt - die passende ist auszuwählen.

Setup-infodisplays.jpg

Addons/Plugins installieren

Unter diesem Menüpunkt kann man zusätzliche Plugins, Addons und OSD-Themes installieren.

Setup-Addons.jpg

Abschluss der Installation

  • Systeme, die DKMS-Treiber installiert haben benötigen (noch) einen Reboot nach dem Setup.
  • Für eine funktionierende Fernbedienung benötigt die TT S2-6400 Twin-HD ebenfalls einen Neustart.