CIR Empfänger

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

CIR (Consumer Infrared Receiver)

Mit dem CIR Consumer Infrarot Empfänger Anschluss, der auf einigen ASRock und Intel Boards vorhanden ist, kann eine günstige Lösung für den Anschluss eines IR-Empfängers zum Betrieb mit einer MS MCE kompatiblen Fernbedienung gebaut werden.
Einschalten (sogar aus Power-Off) und Ausschalten ist möglich.

Bauanleitung

Bauteile

  • 1x Widerstand 100 Ohm / min. 0,25 Watt
  • 1x Infrarotempfänger TSOP31236 (der TSOP31238 geht auch, der Empfang ist dann halt etwas schlechter, wg. dem eingebauten Bandfilter.)
  • 1x Keramik-Kondensator 100nF / min. 10 Volt
  • 1x Elko 10uF / min. 10 Volt
  • Lötlochrasterplatine mit 2,54mm Lochabstand
  • Div. Stecker und Kabel
  • Schrumpfschlauch und Lötmaterial

Tip: Die nötigen Verbindungsleitungen u. Stecker zum Mainboard sind bei den meisten Versandhändlern unnötig teuer oder gar nicht zu bekommen. Am besten aus einen altem ausgedientem PC ausbauen. Der Wertstoffhof Deiner Wahl ist ein guter Anlaufpunkt.


CIR Bauteile.jpg

Pinbelegung TSOP's

TSOP 01.jpg TSOP 02.jpg TSOP 03.jpg

Schaltplan


CIR Schaltplan.jpg

Tip: C1, C2 und R1 sollten so nahe wie möglich am TSOP sein!
Sie dienen zur Filterung und Pufferung der Versorgungsspannung vom TSOP.

Aufbau auf Lochrasterplatine

CIR Streifenraster.jpg

CIR Empfaenger.jpg

CIR 31238.jpg

CIR 31238b.jpg

Anschluss am Mainboard

SmartRemote-Step1.jpg

Installation/Inbetriebnahme am Beispiel von EasyVDR 2.0 und 3.0

Noch einige Details zum aktivieren des CIR-Empfängers:
Achtung beim Aufstecken des Anschlusskabels auf den CIR-Anschluss des Boards, hier die Kabel/Stecker nicht vertauschen, sonst könnte der Empfänger oder sogar das Board Schaden nehmen.
Lieber noch mal das Handbuch oder die Bilder zu Rate ziehen.Bei einigen Boards sind Einzelstecker zum Anschluss nötig.
Nachdem das Teil am Board angeschlossen wurde, den VDR einschalten und zuerst ins Bios gehen und nachschauen, ob dort der CIR auftaucht und auf "Enabled" steht.
Im Bios auf Advanced >> Super IO Configuration >> Onboard CIR Port auf Enabled. So bei ASRock Boards.
Bios abspeichern und den VDR neu booten. Nachdem der VDR gestartet ist mit einer angeschlossenen Tastatur und den Tasten Strg, Alt und F2 auf die Konsole des VDR's gehen und sich mit Admin-Rechten ins Setup einwählen. Passwörter 3x "easyvdr".
Im Setup des VDR's den Fernbedienungsempfänger neu installieren.
Genauer: VDR-Setup / Das easyVDR Setup / Setup / Fernbedienung / Fernbedienung konfigurieren / Fb-Receiver / Empfänger der Fernbedienug auswaehlen / neu installieren / Nuvoton CIReceiver.
Dann noch Fernbedienung / Fernbedienung ( Sender ) auswaehlen / OK Taste "MS_MCE" als Fernbedienung auswählen.
Das ist der Orginal Microsoft MCE Code für RC6 Fernbedienungen und auch für die Fernbedienung SMK RC6 MCE 50GB (bei EasyVDR 2.0.0stable 64bit).
Nach neubooten des VDR's müsste es dann gehen. Das Teil hat eine sehr gute Empfangsleistung. Das heisst, es geht auch aus weiter Entfernung vorbildlich.

Bekannte Probleme

Eine angeschlossene PS/2 Tastatur funktionierte nicht zusammen mit dem CIR-Empfänger (ASRock 960GM/U3S3 FX Board).
Eine USB-Tastatur geht ohne Probleme.
Achtung: Nach einer erneute Auswahl im Setup ging der Empfänger nicht mehr.
Bitte bei einem erfolgreich laufender Installation ein Backup machen mit Clonezilla

An einem Mainboard "ASRock B75 Pro3" war die die Option CIR Port im BIOS nicht zu finden.
Folgendes führte zum Erfolg:

  • Bei COM2 in den BIOS-Optionen, die Funktion "IR-Port" abschalten. (IR-Port hat nichts mit CIR zu tun!)
  • CIR-Empfänger am Mainboard anschließen.
  • Bei laufenden VDR einfach irgendwelche Tasten auf der Fernbedienung drücken.
  • Anschließend nochmals ins BIOS.
  • Jetzt sollte die Option CIR im BIOS an der passenden Stelle (siehe Handbuch) vorhanden sein.
  • Option CIR und Start via CIR im BIOS aktivieren und speichern.
  • Nach dieser Aktion war, warum auch immer, die Boot-Reihenfolge der Festplatten im BIOS vertauscht, und der Rechner wollte nicht mehr starten. Bitte kontrollieren und falls nötig die Boot-Reihenfolge der Platten im BIOS wieder anpassen. (Also keine Panik!)
  • Restliches vorgehen, siehe oben.

Fernbedienungen

Diese bekannten RC6 Fernbedienungen laufen ootb mit dem CIR-Empfänger:


MCE Fernbedienungen.jpg