Config-Dateien NVRAM

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nvram-wakeup.conf-Dateien zum Download

getestet und bereitgestellt von Usern des easyVDR


Hinweise:

Auf dieser Seite werden Config-Dateien für Aufwachverfahren "NVRAM-WAKEUP" für alle User zur Verfügung gestellt.

Die Erklärung, wie man seiner easyVDR mit NVRAM zum aufwachen bekommen kann, findet ihr hier. Die Beschreibung von Hubertus Sandmann ist bei Fragen rund um das Thema eine wichtige Quelle und sollte unbedingt gelesen werden.


Jeder kann sich beteiligen .... Unterstützung ist willkommen!

Wir sind dankbar, wenn die Sammlung der getesteten nvram-wakeup.conf Dateien wächst, weil so eine der wichtigsten Funktionen für alle VDR-Nutzer immer besser unterstützt werden kann.

Bitte sendet daher eure fertige und funktionierende nvram-wakeup.conf per email mit Anhang an stschulze. Die Datei wird dann hier eingetragen werden. Bitte sendet die Datei nicht als persönliche Nachricht über das Forum.

iwname's werden hier auch eingestellt. Aber nur für Boards und BIOS-Revisionen, die nicht in der "nvram-wakeup-mb.c" enthalten sind.


Wichtig! Schickt nur Dateien, die Ihr selbst erfolgreich getestet habt, um anderen Usern Ärger zu ersparen.

Gebt bitte immer mit an:

  • Hersteller
  • Boardname
  • Revision
  • BIOS-Datum
  • wichtige Hinweise

Die ersten vier Punkte sollten auch in der nvram-wakeup.conf enthalten sein.


Und: Schickt die Dateien bitte auch an "bistr-o-math" (Autor von NVRAM-WAKEUP) , per Mail an [Sergei.Haller@math.uni-giessen.de]

Ihr helft damit, daß das Projekt weiterentwickelt wird und noch mehr Boards als Standard unterstützt werden.

nvram-wakeup.conf - Dateien

Mainboard Hersteller Minboard-Name Hardware-
Revision
BIOS version BIOS release Hinweise von User
Abit Abit ANM-2 "1.x" "6.00 PG" "19/11/2007" directisa, reboot, shutdown-kernel nötig vsammy
ASRock K7S41GX "1.0" "P2.80" "10/18/2006" auch BIOS version: "P2.60" - - - - - IWNAME: asrock_k7s41gx bei BIOS version: "P1.50" und "P2.00" Kris
ASRock AM2NF3-VSTA "" "P1.40" "08/23/2006" - heko
ASRock 775i65G "" "P2.70" "09/05/2006" - spockele
ASRock ALiveNF6G-DVI "" "P2.00" "03/02/2007" - joda999
ASRock ALiveNF7G-HDready "" "P1.90" "10/02/2007" - O.Sirrenberg
ASRock ALiveNF7G-HDready "" "P1.50" "18/07/2007" - zack0r
ASRock K7NF2-RAID "" "P1.30" "31/07/2006" - r_friemer
ASRock K7S41GX "" "P2.80" "18/10/2006" - n
Kris
ASRock K7S8XE+ "" "P1.90" "19.07.2004" - bitkit
ASRock A8N8L "1.xx" "0301" "03/27/2006" - spockele
ASRock 4CoreDual-Vsta "" "2.36A" "25/03/2009" - aus www.vdr-portal.de
Asus P4P800-VM "1.xx" "1011.004" "09/07/2005" IWNAME: asus_p4p800_vm_2 - auch bei BIOS version: "1008.008" und "1012.002" decli
Asus K8N-E-Deluxe "1.xx" "1011.004" "09/07/2005" auch bei BIOS version: "1012.007" arucar
Asus M2NPV-VM "1.xx" "0405" "08/25/2006" im BIOS RTC-Alarm aktivieren und 11,12,13,14 einstellen tycoon96
Asus P4B533-V "1.xx" "1006" "11/14/2002" - hcl
Asus M2N-VM DVI "1.xx" "0905" "09/01/2009" benötigt immer einen reboot+ Einstellung directisa=ja in easyvdr-setup
stschulze
Asus A7N8XE-Deluxe "2.xx" "1013" "12/11/2004" benötigt immer einen reboot smartkiller
Asus A8N-SLI "1.02" "1011-15" "18/01/2006" - smartkiller
Asus M2N8L "1.xx" "0103" "02/11/2006" (Asus Pundit 1 AH2) lutz
Asus P4P800-SE "2.xx" "080009" "01/06/2004" - king-arthur
Asus M3N78 PRO "1.xx" "0701" "06/01/2009" directisa + reboot nötig
Elitegroup (ECS) K7S5A Pro "" "7.00T" "04/02/01" - eisbär
FIC P4M-865G "PCB 1.x" "6.00 PG" "02/12/2004" - nEx
Foxconn 6150K8MD-8EKRSH "FAB1.0" "6.00 PG" "01/23/2006" Das Board benötigt immer einen reboot. aquarius
Gigabyte K8M800-8237 "x.x" "FC" "12/07/2005" - wbreu
Gigabyte GA-K8N51PVMT-9 "x.x" "F1" "05/09/2006" - tycoon96
Gigabyte 7DXR "1.x" "6.00 PG" "15/07/2003" - solinger
Gigabyte GA-E7AUM-DS2H "x.x" "F2" "17/12/2008" -
MSI MS-6138 "" "6.00 PG" "06/13/01" - caesar
MSI MS-6723 (Digitainer) "" "6.00 PG" "06/09/2006" ACPI-Wakeup ist auch möglich lutz_p / wbreu
MSI MS-7145 (RS482M-Chipsatz) "200" "080012" "02/14/2006" - wbreu
MSI K8MM3-V (Re. 2.0) MS-7061 "" "6.00 PG" "02/16/2005" Das Board benötigt immer einen reboot. arucar
MSI K8MM3-V (Rev 2.0) MS 7181 "" "6.00 PG" "27/02/2007" benötigt immer einen reboot aquarius
MSI K8N Platinum "" "6.00 PG" "11/10/2005" - stschulze
MSI K8T-Neo "" "07.00T" "04/02/01" - arucar
MSI KM2M-COMBO M "" "6.00 PG" "09/22/2003" - helmut56
MSI K9VGM-V (MSA 7253) "1.0" "V1.4" "27/06/2007" - spockele
MSI MS-6190 "1.X" "4.51 PG" "24/05/2000" - wbig
PC-Chips (ECS) M810DLU (Pro2000A+) "1.0" "07.00T" "04/02/01" IWNAME: ecs_k7som_p aquarius
VIA P4PB 400 "" "6.00 PG" "03/13/2003" - michel8
VIA EPIA CN10000G "" "6.00 PG" "16/06/2006" - rathi
VIA EPIA M10000 "" "6.00 PG" "19/05/2004" - BlueOne