IVDR

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ivdr v032.png

Allgemein

Mit iVDR (siehe auch hier) ist es möglich, den VDR mit seinem iPhone, iPod Touch oder iPad fernzusteuern, Aufnahmen, Live-TV und mp3s zu streamen und Timer zu programmieren.

EasyVDR 1.0

Im Forum hat tux76 eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Installation unter easyVDR 1.0 geschrieben.

EasyVDR 0.8

Bene (kaiserbene) hat im easyVDR-Forum eine Schritt-für-Schritt Anleitung geschrieben, um iVDR auf einem easyVDR 0.8.x mit lighttp zu installieren.
Der ensprechende Beitrag ist hier zu finden: www.easyvdr-forum.de/forum/index.php/topic,8674.msg70863.html#msg70863

Hier nun die Anleitung von kaiserbene (später an nikels Anleitung angepasst):

Installation ivdr 0.3.2 auf frischem easyVDR 0.8.6

  • svdrphosts.conf anpassen (zum Testen 0.0.0.0)
  • streamdevhosts.conf anpassen (zum Testen 0.0.0.0)

Ein temporäres Verzeichnis erstellen:

mkdir /temp
cd /temp

Dateien herunterladen:

wget http://i-vdr.de/downloads/ivdr-0.3.2.tar.gz

heruntergeladene Dateien entpacken:

tar xvfz ivdr-0.3.2.tar.gz 

cgi-bin-Verzeichnis kopieren:

cp /temp/cgi-bin/*.* /usr/lib/cgi-bin

www-Verzeichnis kopieren:

mkdir /var/www/ivdrdata
cp /temp/www/*.* /var/www/ivdrdata

Dateien erstellen und Rechte anpassen:

cd /usr/lib/cgi-bin/ivdr/components
touch ivdr.db
chmod 666 ivdr.db
touch /usr/lib/cgi-bin/ivdr/markedfiles.log
chmod 666 /usr/lib/cgi-bin/ivdr/markedfiles.log

symlink für CGI setzen:

ln -s /etc/lighttpd/conf-available/10-cgi.conf /etc/lighttpd/conf-enabled

das cgi-bin Verzeichnis von /usr/lib/ noch nach /var/www kopieren

ffmpeg unberührt lassen

x264 ebenfalls

segmenter kompilieren:

mkdir /temp/segmenter
cd /temp/segmenter
wget http://svn.assembla.com/svn/legend/segmenter/Makefile
wget http://svn.assembla.com/svn/legend/segmenter/segmenter.c
gcc -Wall -g segmenter.c -o segmenter -lavformat -lavcodec -lavutil -lbz2 -lm -lz -lfaac -lmp3lame -lx264 -lfaad

segmenter nach /usr/bin kopieren

cp /temp/segmenter/segmenter /usr/bin/

Wer will, kann die ivdr.db von zos nach /var/www/cgi-bin/ivdr/components/ kopieren [1]

Einen Streaming Ordner anlegen - aus Geschwindigkeitsgründen in der Ramdisk:
Unter /ramdisk ein Verzeichnis /ram angelegen, Rechte auf 777:

mkdir /ramdisk/ram
chmod 777 /ramdisk/ram

Diese zwei Zeilen sollten auch in der /etc/init.d/RCStart entsprechend ergänzt werden, damit das Verzeichnis nach einem Reboot wieder da ist.
Unter /var/www/ noch einen Symlink 'ram' erzeugen, der auf /ramdisk/ram zeigt:

ln -s /ramdisk/ram /var/www/ram

Dem Symlink in den Streamingeinstellungen unter URL eintragen: "/ram"

Fertig. Dann sollte man im iPhone/iPad über:

http://VDR-IP-ADRESSE/cgi-bin/ivdr.pl

zum gewünschten Ergebnis kommen (funktioniert rudimentär zum Probieren auch im Browser am Mac oder PC)

Anschließend kann man das temporäre Verzeichnis wieder löschen:

rm -r /temp

Links

Weitere Infos zum Thema Streaming gibt es hier:

Weiter geht's hier: