USB-Stick unter Windows erstellen

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Usb-stick.jpg

Linux Live USB Creator 2.8.23 (auch für raring...)

Der Linux Live USB Creator hat zwar eine extrem gewöhnungsbedürftige Optik, da transparent, aber er erzeugt auf einem FAT32-formatierten USB-Stick (Quick-Format reicht) ein unverändertes bootfähiges Install-Medium. Hierzu den Linux Live USB Creator 2.8.23 installieren, starten, oben den USB-Stick auswählen (Achtung hier genau aufpassen, den richtigen zu wählen!!!!!!), auf ISO clicken, die zu installierende ISO auswählen, dann prüft er diese, meckert, dass diese ihm unbekannt ist, einfach ignorieren, bei "LinuxLiveStart von Windows" den Haken wegnehmen und unten links auf den Blitz clicken.

http://www.linuxliveusb.com/downloads/?stable

Portable gibts auch, hab ich nicht getestet: http://www.linuxliveusb.com/downloads/?version=stable-portable

Win32Disk-Imager 0.9 (Empfohlen)

Im Gegensatz zur Methode von unten wird hier nichts verändert, sondern nur der Inhalt des Images auf das ausgewählte Medium geschrieben. Auch wenn das Tool gewisse Sicherheitsvorkehrungen bietet, sollte vor dem Beschreiben IMMER der Inhalt des entsprechenden Laufwerks geprüft werden. Wenn das Schreiben gestartet wurde, ist der Inhalt des Laufwerks unwiederbringlich verloren!

Quelle: http://sourceforge.net/projects/win32diskimager/?source=dlp

UNetbootin (nicht empfohlen)

Vom easyvdr-1.0.0-stable.iso zur Installation über USB-Stick ( ... "für Uns Windoofen...")

Download unter: http://unetbootin.sourceforge.net/

"Download for Windows" auswählen


UNetbootin-1.jpg


Download-File (aktuelle Version: unetbootin-windows-578.exe) z. B. unter C:\tmp\tools speichern.

Vor dem Programm-Start den entsprechenden USB-Stick anstecken. Dies ist notwendig, da UNetbootin nur während des Programm-Starts nach USB-Devices sucht und initialisiert.


Nun mit Doppel-Klick das EXE-File ausführen.

Anschließend zeigt sich folgendes Start-Bild:


UNetbootin-2.jpg


Nun ist der Punkt "Abbild" auszuwählen und danach das gewünschte Image (siehe Bild):


UNetbootin-3.jpg


UNetbootin-4.jpg


UNetbootin-5.jpg


Nach der Auswahl des Images auf "OK" klicken und los geht´s ...


UNetbootin-6.jpg


Je nach Harware muß mehr oder weniger Geduld aufgebracht werden ...


Nach erfolgreicher Aktion:


UNetbootin-7.jpg


Nun auf "Beenden" klicken, Stick abziehen und am zukünftigen VDR-PC die Installation beginnen ...