UTF8-skript

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

UTF8-Script

Pfad ConvDir kann individuell angepasst werden.
comvmv, utrac und recode müssen installiert sein.

Benötigte Software

  • convmv,
  • utrac sowie
  • recode

EasyVDR 0.8

Download utrac und convmv:

wget http://www.j3e.de/linux/convmv/convmv-1.14.tar.gz
wget http://www.easy-vdr.de/~michel8/0.7.14-Patches/Experimentell/utrac-0.3.0.tar.gz

Entpacken und Installation jeweils mit:

make
make install

EasyVDR 1.0

Download/Installation der benötigten Programme

sudo -s
apt-get install convmv
apt-get install recode
cd /tmp
wget http://archive.getdeb.net/ubuntu/pool/apps/u/utrac/utrac_0.3.0-1~getdeb1_i386.deb
dpkg -i utrac_0.3.0-1~getdeb1_i386.deb

Das Script

 #!/bin/bash
 # set -x  # nur für die Fehlersuche auskommentieren
 ConvDir=/media/easyvdr01/video0/
 #
 ########################################
 # Rechte Ändern
 # für Aufnahmen von Easyvdr 0.8 und früher
 ########################################
 #
 chown -vR vdr:vdr $ConvDir
 #
 ########################################
 # ISO -> UTF-8
 # für Aufnahmen von Easyvdr 0.6 und früher
 ########################################
 # 
 # Titelverzeichnisse konvertieren
 convmv -f iso-8859-15 -t utf-8 -r $ConvDir --notest
 # info.vdr konvertieren
 #
 # Hinweis: 
 # VDR-Aufnahmen vor ca. Mai 2006 enthalten noch keine Datei info.vdr
 # sondern summary.vdr. summary.vdr ist allerdings gleich aufgebaut,
 # sodass nur der Dateiname im folgenden Script angepasst werden muss.
 #
 InfoVdrLst=`find -L "$ConvDir" -name info.vdr`
 echo $InfoVdrLst
 count_all_info=0
 count_converted_info=0
 for I in $InfoVdrLst; do
  ((count_all_info++))
  char_type=`utrac -p -L DE $I`
  echo $I 
  echo $char_type
   if [ $char_type!="UTF-8" ] && [ $char_type!="" ]; then
     recode $char_type..utf8 $I    
     ((count_converted_info++))
  fi
 done
 echo "Von $count_all_info info.vdr sind $count_converted_info nach UTF-8 konvertiert worden."

Skript speichern unter /tmp mit Namen convert.sh
dann

cd /tmp
chmod 0755 convert.sh
sh convert.sh

Hinweis:
das Script kann gefahrlos mehrfach ausgeführt werden.
Die Laufzeit beträgt nur wenige Sekunden.
Vorsichtige lassen zunächst nur eine Testaufnahme bearbeiten:

ConvDir=/media/easyvdr01/video0/<Aufnahmeverzeichnis>/

Links