VGA2Scart

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

VGA2SCART für INTEL (mit FRC), Nvidia, ATI

Hierbei wird der VDR über den VGA-Ausgang der (OnBoard-)Grafikkarte mit einem speziellen Scart-Kabel am Scart-Eingang des Fernsehers angeschlossen.

Da so keine besondere Prozessorleistung zur Vorverarbeitung der Videodaten erforderlich ist, eignet sich diese Variante besonders für leistungsschwächere VDR bei Bildausgabe an einen Fernseher mit Scart-Eingang.

Die Bildqualität ist besser als bei Ausgabe über eine FF (bei AVBoard-Verwendung vergleichbare Qualität) oder DXR3-Karte.

Besonders geeignet sind einige Intel-Chipsätze (Intel GMA 9xx), die es ermöglichen die Bildwiederholfrequenz auf exakt 50Hz einzustellen. Dieses Feature, FrameRateControl FRC genannt, ist besonders interessant, wenn man einen Röhrenfernseher benutzen möchte. VGA2SCART funktioniert auch für ATI- und NVidia-Systeme, jedoch wird hier das Deinterlacing vom Prozessor übernommen.

Bau-Anleitung

Schaltplan

VGA2SCART-Schaltplan.gif

Anschlußbelegung VGA-Stecker

VGA2SCART-VGA.gif

Anschlußbelegung Transistor

Anschlußbelegung NPN-Transistor BC 547
Transistor-case-5.gif

Anschlußbelegung SCART-Stecker

SCART-Anschluss Ansicht auf die Buchse von außen bzw. auf die Lötseite des Steckers
(Pin 21 = äußeres Abschirmblech)
Pin Belegung
Audio
2 Audio R (Eingang); typ. Pegel 0,5 Veff (auch VRMS) @ Ri > 10k Ohm (≈ -4 dBm bei 54 % Modulation d. Tonträgers)
6 Audio L (Eingang) bzw. Mono; typ. Pegel 0,5 Veff @ Ri > 10k Ohm
4 Audio-Masse
RGB / YUV|YPbPr / S-Video
7 Ein-/Ausgang RGB–Blau bzw. YUV–V/Pb; Signalspannung max.0,7 Vss @ Z = 75 Ohm
5 Analog-Masse f. Pin 7
11 Ein-/Ausgang RGB–Grün bzw. YUV–Y; 0,7 Vss @ Z = 75 Ω
9 Masse f. Pin 11
15 Ein-/Ausgang RGB–Rot bzw. YUV–U/Pr bzw. S-Video Chrominanz (C); 0,7 Vss (Farbburst: 0V_ ±0,15 Vss) @ Z = 75 Ohm
13 Masse f. Pin 15
Daten / Schaltsignale
14 Digital-Masse zu Pin (8), 10 & 12, (IR-Eingabe)
16 urspr. Austast-(Blank-)Signal, je Gerät auch AV/RGB-Umschaltung: 0..0,4 V (low = FBAS), 1..3 V (high = RGB) @ Z = 75 Ohm
FBAS / FBAS-Decoder / S-Video Luminanz
19 Ausgang FBAS-Video (Sync) o. cod. Baseband zum Decoder bzw. S-Video Luminanz; Signalspannung & Synchronimpulse 1 Vss @ Z = 75 Ohm
17 Video-Masse zu Pin 19 & 20
20 Eingang FBAS-Video (Sync) o. decod. FBAS Video vom Decoder bzw. S-Video Luminanz; 1 Vss @ Z = 75 Ohm
Masse
21 Kabelabschirmung (Masse)

Löt-Log von MFG


VGA2SCART 01.jpg

VGA2SCART 02.jpg

VGA2SCART 03.jpg

VGA2SCART 04.jpg

VGA2SCART 05.jpg

VGA2SCART 06.jpg

VGA2SCART 07.jpg

VGA2SCART 08.jpg

VGA2SCART 09.jpg

VGA2SCART 10.jpg

VGA2SCART 11.jpg

So nun mit Isolierband und/oder Heißkleber die Anschlüsse vom Transistor und den Widerständen isolieren, dass es keine Kurzschlüsse gibt - oder mutig wie ich beim Zusammenbauen so hinbiegen dass nichts passieren kann.