3.0 Getestete Hardware: Unterschied zwischen den Versionen

Aus EasyVDR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Vorlage:Header-3.0}} == DVB-S2 == === PCIe Single-Tuner === === PCIe Dual-Tuner === === PCIe Quad-Tuner === === PCI === === USB === === Noch nicht lauf…“)
 
Zeile 124: Zeile 124:
 
* [[Auswahl-HW-Komponenten]] >>> Allgemeine Informationen und Tipps zur Auswahl der Hardware.
 
* [[Auswahl-HW-Komponenten]] >>> Allgemeine Informationen und Tipps zur Auswahl der Hardware.
  
[[Kategorie:EasyVDR_2.0|Get]]
+
[[Kategorie:EasyVDR_3.0|Get]]
 
[[Kategorie:Hardware|Getestete Hardware]]
 
[[Kategorie:Hardware|Getestete Hardware]]

Version vom 25. November 2016, 20:05 Uhr

Easyv3-800.jpg

Zur Kategorie EasyVDR 3.0

DVB-S2

PCIe Single-Tuner

PCIe Dual-Tuner

PCIe Quad-Tuner

PCI

USB

Noch nicht lauffähige Karten

DVB-S

PCI

Nicht lauffähige Karten

DVB-T

PCIe Single-Tuner

  • ....

PCIe Dual-Tuner

PCI Single-Tuner

PCI Dual-Tuner

...

USB

DVB-C / DVB-C2

PCIe Dual-Tuner

PCI

USB

Kabel analog

via Plugin pvrinput supported in easyVDR 2.0

Netceiver

  • Netceiver läuft unter 2.0 - Einstellungen identisch zu 1.0

CI und CAM

  • Satelco CI an Satelco DVB-C mit Technicrypt BCX mit Conax an Primacom (SurfaceCleanerZ)

Grafikkarten

NVidia GeForce mit VDPAU

Nicht lauffähige Grafikkarten

Mainboards

ATX Format (30,5 X 24,4cm = 12″ × 9,6″)

Dieser Typ von Mainboards hat 7 Steckplätze für Erweiterungskarte.


Mini-ATX Format (28,4 X 20,8cm = 11,2″ × 8,2″)

Micro-ATX Format (24,4 X 24,4cm = 9,6″ × 9,6″)

Dieses Format wird manchmal auch als µATX, mATX oder uATX bezeichnet.
Dieser Typ von Mainboards hat 4 Steckplätze für Erweiterungskarte.

Flex-ATX (22,9 X 19,1cm = 9″ × 7,5″)

Dieses Format entspricht weitgehend dem Micro-ATX Format.
Dieser Typ von Mainboards hat 4 Steckplätze für Erweiterungskarte.

Mini-ITX Format (17,0 X 17,0cm =6,7″ × 6,7″)

Dieser Typ von Mainboards hat 1 Steckplatz für Erweiterungskarte.

Nano-ITX Format (12,0 X 12,0cm = 4,7″ × 4,7″)

Dieser Typ von Mainboards hat keinen Steckplatz für Erweiterungskarte.

Festplatten

Ab einer Größe von über 2TB für die Systemfestplatte kann die Installation nicht wie gewohnt über MBR (Master Boot Record) erfolgen. Dann ist eine GPT Installation notwendig. Eine andere Lösung ist die Verteilung auf zwei Festplatten. Also z.B. eine kleine SSD für das System und eine weitere z.B. 4TB große Platte für die Aufnahmen. Eine solche Konstellation ist ohne Probleme möglich.

IR/Funk Receiver

USB

seriell

integriert

Fernbedienungen

per OSD anwählbar

andere

  • ...

Displays

WLAN Adapter

USB

WakeUp-Lösungen

Streaming Clients

Komplette PC Systeme

Siehe auch